Ihr Ratgeber zum Bachelor & Master Studium
Jetzt vergleichen!

Samstag, 30 Januar, 2016

Die Entscheidung, was man nach dem Abitur machen soll, fällt oft nicht leicht. Es gibt für fast alle Berufe mittlerweile auch ein Studium. Einer davon ist das Bachelorstudium Regie. Es wird u.a. an der Theaterakademie August-Eierding in München angeboten und hängt eng mit dem Prinzregententheater zusammen.

Alles, was an Theater oder im Film benötigt wird

Von einem Beruf als Schauspieler, beim Film oder im Theater träumen viele. Im Prinzregententheater und der angeschlossenen Akademie werden Menschen in so ziemlich allen denkbaren Bereichen ausgebildet: Schauspiel, Regie, Gesang, Musical, Bühnenbild, Kostüm und sogar Kritik. Und alle Ausbildungen arbeiten nicht nur nebeneinander, sondern miteinander und an echten Produktionen.

Bachelor oder Master

Als Abschluss kann man ein Diplom sowie einen Bachelor oder einen Master erwerben. Dafür kooperiert die Akademie sowie das Prinzregententheater mit der Hochschule für Musik und Theater in München und der Ludwig-Maximilians-Universität, der Akademie der Bildenden Künste und der Hochschule für Fernsehen und Film.

Vier Jahre voller Theorie und Praxis

Im Bereich Regie kann man in sechs Semestern den Bachelor und in drei weiteren den Master erwerben- im Intensivstudium wird das sechste Semester so vereint, dass man nach insgesamt acht Semestern beide Abschlüsse hat. Dabei lernt man Dramaturgie, Musiktheater, Ästhetik und Grundlagen aus Philosophie, Literatur, Kunstgeschichte und Musik.

Verzahnt wird das ganze mit viel Praxisbezug. Pro Jahr entstehen an der Akademie ca. 40 Produktionen mit und von Studierenden. Die Praxis wird ständig von Gruppenarbeiten und Feedback begleitet. Zum Studium gehören natürlich auch gemeinsame Besuche von Theatervorstellungen, Opern oder Festivals.