Ihr Ratgeber zum Bachelor & Master Studium
Jetzt vergleichen!

Freitag, 29 April, 2016

Haben Sie den Flughafen im Miniatur-Wunderland gesehen und waren Sie begeistert von der Koordination, die dort jeden Tag stattfindet? Oder Sie sind fasziniert von der Idee selbstfahrender Autos? Sie überlegen darüber hinaus noch, was Sie studieren möchten und haben keine Lust auf „gewöhnliche“ Studiengänge? Dann sollten Sie sich den Studiengang „Mobilität und Verkehr“ an der RWTH Aachen einmal genauer anschauen.

Verkehrsnetze, Verhaltensmuster und Technologie

Denn hier können Sie lernen, wie neue Verkehrsnetze geplant werden, welche Verhaltensmuster Menschen im mobilen Alltag entwickeln und zeigen oder welche Auswirkungen neue technische Entwicklungen auf die Infrastruktur und die Mobilität der Menschen haben.

Bachelor und Master

Der 6-semestrige Bachelorstudiengang wird jeweils zum Wintersemester angeboten. Es besteht zwar ein NC, doch der war zuletzt nicht besonders hoch. Während Sie im Bachelorstudium noch keine Vertiefung wählen, können Sie im Anschluss ein Masterstudium mit Schwerpunkt wählen. Diese Schwerpunkte umfassen zum Beispiel das Bahnwesen, Transportlogistik, Straße und Fahrzeuge, Personenmobilität oder Luftfahrt und Luftfracht.

Mathe, Englisch und Informatik

Da der Studiengang viele Elemente eines Ingenieurstudiums beinhaltet, sollten Sie eine Affinität zu Mathematik, Informatik und evtl. ein wenig Chemie sowie Physik mitbringen. Darüber hinaus müssen Sie auch Kurse im Bereich Projektmanagement und Planungswesen sowie über Grundlagen des Verkehrswesen und Städtebau belegen. Auch englische Sprachkenntnisse und gute Kommunikationsfähigkeiten werden vorausgesetzt.